User

von BLACKHOLE Amps


schöre

Herzlich Willkommen, Schöre Müller!

Es freut uns sehr, mit Schöre ein Urgestein der Schweizer Musikszene zu den Usern von BLACKHOLE Amplification zu zählen. Wer kennt Span schon nicht! Neben Span hat Schöre noch viele andere Formationen am Start, für Spannung ist also gesorgt.

Schöre hat sich für einen D-1 entschieden, natürlich ganz nach seinen Wünschen auf Mass gebaut. Clean braucht er nicht, also haben wir 2 unterschiedlich heiss abgstimmte Overdrive-Kanäle eingebaut. Dazu ein Boost, ein Federhall und eine FX-Loop. Prima.

Schöre, ganz herzlichen Dank fürs Vertrauen und viel Spass mit deinem Custom D-1!


michi

Auch Michi von The Souls spielt einen Blackhole Amp. Und zwar einen 2kanaligen 18er mit Hall und 36 Watt. Das ganze als Combo im schönen Glitzergewand. Sehr hübsch.

Wir sagen danke und wünschen viel Spass!


Christy

Der virtuose Gitarrist Christy Doran spielt einen BLACKHOLE WRETCH Head. Dieser liefert ihm genau den Sound, den Christy für seine verschiedenen Projekte gesucht hat.

Eben hat Christy am BMW-Jazz-Award in München Silber gewonnen. Gratulation! Der WRETCH war mit dabei...


Midwestrecord hat eine schöne CD-Besprechung von der aktuellen Scheibe "Belle Époque" von "CHRISTY DORAN'S SOUND FOUNTAIN" geschrieben:

"67 years old and still sounding like he played guitar with Zappa in the early 70s, he's as wild and wooly as ever sounding like he could influence a whole new generation of hell raisers that think guys like Steve Vai are geezers. Very much in the jazz from hell mode, this is as progressive and left leaning as a pro can make it without rolling off the rails in the name of ART. Wild stuff that's not for everyone but is a new gold standard for those that like to boldly go where no one has gone before. It's on the corner of where prog jazz meets prog rock and there's only three cats here making all this big sound."


Marco

BLACKHOLE Amplification ist stolz darauf, Marco Jencarelli als Endorser zu begrüssen. Marco spielt einen auf seine Bedürfnisse hin optimierten NIGHTINGALE MJ Head. Beide Kanäle wurden auf seine Soundvorstellungen und sein Equipment angepasst. Die für Marco entwickelte 2x 12“ Box bietet ihm durch die abgeschrägte Bauweise beste Soundverhältnisse und -kontrolle auf der Bühne. Marco setzt den NIGHTINGALE MJ zusammen mit der Box bei den zahlreichen Shows mit Philipp Fankhauser ein. Marco ist Bandleader, Songwriter und Producer bei Fankhauser und betreibt das Soundfarm Studio bei Luzern.


Franz

Franz Hellmüller, Jazzgitarrist, spielt einen D-1 und einen LONELY . Die passenden 1x12" Boxen stammen ebenfalls aus dem Hause BLACKHOLE. Der D-1 kommt nur mit dem genialen Clean-Kanal und einer FX-Loop daher. Reduce to the Max für Franz's Anforderungen. In diesem Fall sind beide Amps natürlich mit Vovox-Klangleitern gebaut. Auf Hellmüller bekommt man einen Überblick über das vielfältige Schaffen von Franz .


Didi

Didi Meier spielt einen Nightingale Head in 2-kanaliger Ausführung im kleinen Gehäuse. Dazu passend haben wir ihm eine 2x12" Box mit WGS-Speakern gebaut. Das ganze kommt im schön geblumten Tolex. Sehr schön. Zum Einsatz kommt der Amp bei den Shows und Studio-Aufnahmen mit Bonnie and the groove Cats.

Ach ja, einen Nightingale Combo hat er ja auch noch... Und einen D-1 Head :-)

Mehr zu Didi auf Didi Meier.


baptiste

Der vielseitige Gitarrist Baptiste Bouli Amstutz aus Lausanne spielt einen einkanaligen Nightingale Custom mit fusschaltbarem Boost und passender 1x12" Box mit einem WGS-Speaker.
Baptiste spielt in verschiedenen Formationen und Projekten, z.B. TWEEK und HMF und wird oft als Studiogitarrist gebucht. Mit der Guitar Academy hat er seine eigene Gitarrenschule und ist ausserdem Lehrer an der Ecole de Jazz et Musique Actuelle Lausanne


Manfred

Der Jazzgitarrist Manfred Junker spielt einen einkanaligen Nightingale mit Reverb und passender 1x12" Box mit einem feinen Jensen AlNiCo-Speaker. Manfred benötigt nur einen prima Cleankanal, den Hall und eine FX-Loop. Genau so wurde sein Nightingale natürlich auch gebaut. Auf seiner Homepage kann man mehr über Manfred und seine Musik erfahren.


Sandro

Sandro Degiampietro von Slam & Howie haben wir einen BLACKHOLE LONELY-Combo auf den Leib geschneidert. Ganz in rot, damit er auf der Bühne auch wirklich auffällt ;-)


Hugi

Der umtriebige Gitarrist Christian Hugi Hugelshofer ist einer der ersten Überzeugungstäter: er spielt einen grünen BLACKHOLE 18er mit 3 Kanälen (2x 1974 & 1x 2010) mit der dazupassenden 2x12“ Box. Und einen grünen D-1 hat er auch noch.

Und bald noch einen Combo.

Zu hören auf diversen Tonträgern und an etlichen Live-Konzerten (Trauffer, Blusbueb, Ewigi Liebi, Van Golden und mehr).